Einladung zur Auftaktveranstaltung des Projekts flow! Perspektive Wiedereinstieg Mittelfranken

Veranstaltung

Unter dem Motto „Der Mann ist keine Altersvorsorge“

Wann?
Donnerstag, 16.06.2016

Einlass
9.00 Uhr, Beginn 9.30 Uhr

Wo?
Bildungsvilla am Rosenaupark
Spittlertorgraben 23-25
90429 Nürnberg

 

Frauen, die nach der Eltern- bzw. Pflegezeit wieder arbeiten möchten, stellen ein wertvolles Potenzial für den Arbeitsmarkt dar. Das Projekt Flow!-Perspektive Wiedereinstieg der EducationManagementConsortium GmbH ist Teil eines bundesweiten Programms des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend gemeinsam mit der Bundesagentur für Arbeit und unterstützt insbesonders Frauen bei ihrem perspektivreichen Wiedereinstieg in das Berufsleben.

Das Ziel ist es, die Chancengerechtigkeit und die gleichberechtigte Teilhabe von Frauen am Arbeitsmarkt zu erhöhen und eine partnerschaftliche Aufteilung von Beruf und familiärer Sorgearbeit zu fördern sowie Interessierte bei der komplexen Herausforderung eines beruflichen Wiedereinstieges zu unterstützen und somit die Voraussetzungen für eine eigenständige Existenz- und Alterssicherung schaffen – denn „Der Mann ist keine Altersvorsorge“.

Pressefoto

Das Pressefoto der an der Veranstaltung Beteiligten wird vor dem öffentlichen Programm aufgenommen.

Programm

Begrüßung
Petra Semmert
, Geschäftsführerin der EMC GmbH

 

Grußworte
Christian Vogel
, Bürgermeister der Stadt Nürnberg
Dirk von Vopelius, Präsident der Industrie- und Handelskammer Mittelfranken
Stephan Doll, Vorsitzender des DGB Region Mittelfranken

 

Vortrag „Partnerschaftlich zu einem erfolgreichen Wiedereinstieg“
Annette Maltry, Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, Unterabteilungsleiterin in der Abteilung Gleichstellung

 

Vortrag „Potenziale erschließen, Perspektiven eröffnen“
Heidi Holzhauser, Leiterin des Kompetenzzentrums „Chancengleichheit  am Arbeitsmarkt“ Bundesagentur für Arbeit

 

Podiumsdiskussion „Der Mann ist keine Altersvorsorge – Alternativen für Frauen am Arbeitsmarkt“
Renate Schmidt
, Bundesfamilienministerin a.D. und Autorin
Elsa Koller-Knedlik, Vorsitzende der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit Nürnberg

Moderation: Angela Giese, Wirtschaftsredaktion der Nürnberger Nachrichten

 

Präsentation des Projekts flow! Perspektive Wiedereinstieg
Petra Semmert
, Projektleitung flow! Perspektive Wiedereinstieg Mittelfranken

 

Gelegenheit zum informellen Austausch und zum Netzwerken

 

WissensWertes aus der Forschung: Glückl-ICH zum Wiedereinstieg?
Anke Skowronek
, Coach und E-Tutorin im flow!-Projekt

 

Der erste Eindruck zählt – gepflegt ins Vorstellungsgespräch
Tamina Steinbeißer
, Make-up Artist und Typberaterin, Day Spa

 

Bewerbungsmappen-Check
Erfahrene PersonalerInnen geben wertvolle Tipps aus der Praxis.
ExpertInnen der Agenturen für Arbeit beraten Sie professionell.
Coaches des Projektes flow! zeigen Ihnen Erfolg versprechende Bewerbungsstrategien auf.

 

Raus aus der Veranstaltung – rein in den Job
Stellenbörse der Agenturen für Arbeit und Jobcenter

 

Musikalische Begleitung
Christina Glocke am Flügel

 

Moderation
Ingrid Kugler
, BCA, Agentur für Arbeit Nürnberg
Petra Semmert, Geschäftsführerin der EMC GmbH

 

Unsere Gäste sind

  • Regie- und Servicestelle des ESF-Bundesprogramms „Perspektive Wiedereinstieg – Potenziale erschließen“ Köln/Berlin
  • VertreterInnen aus Wirtschaft, Wissenschaft und Politik
  • Agenturen für Arbeit Nürnberg, Fürth, Erlangen, Ansbach-Weißenburg
  • Jobcenter Nürnberg Stadt und Land, Fürth Stadt und Land, Erlangen, Roth, Schwabach, Ansbach, Weißenburg-Gunzenhausen
  • Teilnehmerinnen unseres Projekts flow! Metropolregion
  • und Sie!

Bitte melden Sie sich bis zum 15.06.2016 an, Sie erleichtern uns die Planung.

oder per E-Mail an infopoint@emc-pwe.de

Bitte melden Sie sich bis zum 15.06.2016 an.

Das Projekt »flow! – Perspektive Wiedereinstieg Mittelfranken« wird im Rahmen des ESF-Bundesprogramms »Perspektive Wiedereinstieg – Potenziale erschließen« durch das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend und den Europäischen Sozialfonds gefördert. Dieses ESF-Programm wird in Kooperation mit der Bundesagentur für Arbeit im Rahmen des Aktionsprogramms »Perspektive Wiedereinstieg« umgesetzt.

Happy birthday! Die Römischen … 6. April 2017